Den eigenen Weg gehen.
Erkennen, was das Leben ist.

Leitmotiv

Zen zu praktizieren heißt,
den eigenen Geist von Unwissenheit,
Verwirrung und Verblendung zu befreien.
Sich seiner selbst bewusst zu sein bedeutet daher nichts anderes, als sich des Kosmos in sich selbst bewusst zu sein.
Es gibt eine ewige Wahrheit, die sich im Kosmos und in allem Leben ausdrückt. Diese kosmische Weisheit lässt sich nicht in Worten ausdrücken, gleichwohl bringen wir sie in unserem Sein zum Ausdruck. 
Nur ein wirklich grundlegender geistiger Wandel 
vermag die Welt zum Besseren hin zu wenden. 
Die neuen Revolutionäre sind solche, die in den kreativen Fluss des Lebens eintauchen und eine künftige Kultur dadurch hervorbringen, dass sie diese einfach leben. Genau das tue ich. Erst ergründe und verifiziere ich wovon ich ausgehen kann und auch muss, um dann das Notwendige und Angemessene tun zu können.
1. Wir haben ein Wahrnehmungsproblem,
2. das ‚Ich’ ist eine Illusion und 
3. der Geist ist alles.
Wen aber kümmert das schon, könnte man denken. Ich weiß zwar nicht, ob es einen Zusammenhang zwischen den Problemen der Welt und dies nicht zu wissen gibt, aber es scheint so zu sein. Ich bin überzeugt, dass die durch Technik und vor allem die Art der Kommunikation quantenphysikalisch bedingten Veränderungen unserer Lebenswelt, die zunehmende Vernetzung und dementsprechend andersartige Kommunikation uns zwingen, entsprechend (um-) zu denken.
Das ist etwa so, als würden Sie einen hierarchisch denkenden Menschen in einer Firma beschäftigen wollen, die wie ein Netzwerk organisiert ist. Sie werden beide keine Freude daran haben. Es geht einfach nicht, man kann nicht gut in einer Firma arbeiten, die ganz anders organisiert ist, als man selbst denkt, wie man sich also selbst organisiert. 
Und wenn Sie sich jetzt bitte die drei Punkte noch einmal anschauen, Sie werden merken, das trifft auch auf die zu, die die Welt nicht mit quantenmechanischen Augen sehen und dementsprechend unvollständig denken. Kurzum:
Es ist wirklich an der Zeit, umzudenken. 
Wie ist egal, Hauptsache, Sie tun es.